News: 3dk-Top – hochtemperaturfestes Filament bis 230°C Hitzebelastung von 3dk.berlin

 Mit dem neuen Filament 3dk-Top bringt 3dk.berlin ein neues, hochtemperaturbeständiges Filament auf den Markt. Die Hitzebeständigkeit wird mit 200°C dauerhaft und bis 230°C kurzzeitiger Belastung angegeben. Das Material soll mit fast allen handelsüblichen FFF 3D Druckern, sogar ohne Heizbett, verarbeitbar ist.

Die hohe Hitzebeständigkeit erreicht das Filament durch ein dem 3D Druck nachgeschalteten Temper-Vorgang. Dabei wird das Material für 10-60 Minuten bei 110°C „gebacken“.
Das Filament kann aber auch durchaus ohne Tempern verwendet werden, dann ist es bis 80°C hitzebeständig und sehr schlagzäh.

 

Angeboten wird das Premium Filament in den Durchmessern 1,75mm und 2,85mm in den Farben schwarz, grau und weiß.
Die Kosten belaufen sich pro 300g Rolle auf 29,90€ brutto.

 

 

 

Bilder (C) 3dk.berlin (http://3dk.berlin)

Ulrich Saßmannshausen

Ulrich Saßmannshausen

Mein Name ist Ulrich Saßmannshausen, ich bin der Gründer und Hauptautor von SELBSTgedruckt - 3D-Druck Magazin
Mein Ziel ist es, Euch mit Neuigkeiten, Test und Tutorials aus der Welt des 3D-Drucks zu versorgen.
Ulrich Saßmannshausen

Ulrich Saßmannshausen

Mein Name ist Ulrich Saßmannshausen, ich bin der Gründer und Hauptautor von SELBSTgedruckt - 3D-Druck Magazin Mein Ziel ist es, Euch mit Neuigkeiten, Test und Tutorials aus der Welt des 3D-Drucks zu versorgen.

Ulrich Saßmannshausen has 70 posts and counting. See all posts by Ulrich Saßmannshausen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.